Verfinsterung

Der in Trossingen lebende Künstler Martin Wernert hat uns 2020 eine besondere Freude gemacht, in dem er uns mit der Umsetzung eines Kunstbandes betraut hat, in dem der Künstler beeindruckende Werke seiner 30-jährigen Künstlerkarriere zusammengetragen hat. Begleitet werden die Kunstwerke im Buch von dem Essay „Vom Geschick des Eros in der Moderne“ des Freiburger Philosoph Rudolf Brandner. Gmeiner-media hatte somit die wundervolle Aufgabe in engster Abstimmung mit dem Künstler dieses Buch zu gestalten und zu setzen sowie in hochwertigster Ausstattung in den Druck zu bringen. Der Kunstband ist erhältlich im Gmeiner-Verlag.

Zurück